Walther Flemming, 1882: 

Zellsubstanz, Kern und Zelltheilung

(english)
Walther Flemming (1843-1905) is certainly one of the most important early cytologists. As all his colleagues in Germany (and some others) did at the time, he wrote exclusively in German. If you do not understand German, you might still be intrigued by the beauty of the plates ("Tafeln" in German) that he drawed. You can download them below in the pinkish field. If you do understand enough German to read Flemming, you also will understand my further explanations below. See bottom of the page for links to English web-sites about Flemming.

(deutsch)
Walther Flemming (1843-1905) ist sicher einer der bedeutendsten frühen Zellbiologen. Das hier in Teilen wiedergegebene Buch wird allgemein als Flemmings Hauptwerk betrachtet. Wenige Jahre zuvor führte er den Begriff "Chromatin" für die anfärbbare Substanz im Kern ein. Hier legt er detailiert seine Forschungsergebnisse dar, geht dabei aber auch auf seine Vorgänger ein.


Titelblatt, Vorwort, Inhaltsverzeichnis, Einleitung
Download pdf (3.3 MB)
Title page, preface, table of contents, introduction
1
Erster Abschnitt: Zellsubstanz
(nicht verfügbar)
First chapter: cell substance
(not available)
2
Zweiter Abschnitt: Kern
Download pdf (22.6 MB)
Second chapter: Nucleus
3
Dritter Abschnitt: Zelltheilung
(nicht verfügbar)
Third chapter: Cell division
(not available)

Abbildungsverzeichniss mit Erklärungen der Tafeln, Literaturverzeichniss, Sach- und Namenregister, Schriftstellerregister.
Download pdf (5.9 MB)
Index of figures with explanations of plates, literature index, name index, author index

Tafeln
Download pdf (4.6 MB)
Plates
Please note: I had no problems downloading files with the freely available open source browser Firefox or with Internet Explorer. Netscape 7.2 however would report "damaged  file".
Hinweis: Das Herunterladen klappte bei Tests problemlos mit dem kostenlos erhältlichen Open Source Browser Firefox und mit Internet Explorer. Netscape 7.2 meldete jedoch einen Fehler ("damaged  file").

Links:

(Ich bin nicht für die Inhalte der hier verlinkten Seiten verantwortlich)

English:
Short biography at the Lasker Foundation
Walther Flemming at the the English Wikipedia.
What is this Proteus that Flemming investigated? The answer is here.
Walther Flemming: pioneer of mitosis research. An article in Nature Reviews. Access unfortunately restricted to subscribers. If your institution has access, click on the leftmost icon in the sidebar to get the full text.
A history of research on yeasts: cytology part I, 1890-1950
Encylopaedia Britannica
"Chromosome" at the Wikipedia
History of the cell
Search Google for Walther Flemming

Deutsch:
Walther Flemming in der deutschen Wikipedia. (Stand 2006 enthält der Artikel in der englischen Wikipedia mehr Informationen.)
Um was handelt es sich bei Proteus, dem Tier das Flemming so oft untersuchte? Die Antwort ist hier.
Der Schriftsteller Heinrich Seidel und ein berühmter Jugendfreund – Walther Flemming. Ein Artikel aus der Zeitschrift "Zellbiologie aktuell".
"Chromatin" in der deutschen Wikipedia
In Google nach deutschen Seiten über Walther Flemming suchen

(I have no affiliation with any of these sites.
Ich habe keinerlei geschäftliche Verbindungen mit diesen Webseiten)


Walther Flemming at www.dietzellab.de.
Webmaster: Steffen Dietzel
Back to Homepage or back to historical books
Zurück zur Startseite oder zurück zu den historischen Büchern